Aktuelle Projekte

No music, no life Schriftzug

Video-Sound-Collage
„Es regnet, es regnet“ 

Eine Kooperation mit der Künstlerin Miruna Gavaz

Während des Corona-Lockdowns wurde an mancher Stelle aus der Not eine Tugend, weil ich viele neue Unterrichtstechniken ausprobieren konnte. So auch in diesem Film- & Sound-Projekt, dass aus einem ungewöhnlichen Praktikum der Künstlerin Miruna Gavaz in meinem Institut:// Zukunftsmusik im Juni 2020 entstanden ist. Die Schüler*innen und Teilnehmer*innen meiner Online-Kurse durften in Ihrer Umgebung nach Wassergeräuschen forschen, die aus ihrer jeweiligen Sicht gut zum Lied „Es regnet, es regnet“ passen, und diese dann mit ihren Kindern für uns auf Video aufnehmen. Aus all diesen klingenden visuell-auditiven Puzzle-Teilen hat Miruna eine wundervoll künstlerische Video-Sound-Collage gestaltet, die wir hier mit Euch teilen möchten. Viel Spaß und sommerliche Erfrischung beim Anschauen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Beim Entsperren wird von Youtube die Schriftart "Roboto" automatisch geladen
Mehr erfahren

Video laden

Steckbrief der Künstlerin:

Miruna Gavaz

geboren 1992 in Rumänien

Studium der Philosophie und Anglistik

Studium der Freien Kunst an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg

Schwerpunkt: Installation- und Videokunst

Grafik: zwei Männchen mit der Aufschrift Rhytmus verbindet

Mehrgenerationen-Musik

in Zusammenarbeit mit der  Auferstehungskirche Fürth. Wir singen und klingen miteinander, musizieren auf elementaren Perkussionsinstrumenten, tanzen und lauschen den Blechbläser*innen des Posaunenchors.

Alle Jungen, Jüngeren und Junggebliebenen sind herzlich willkommen. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Der Eintritt ist frei.

Wiese neben der Auferstehungskirche,
Nürnberger Straße 15 in 90762 Fürth (direkt am Stadtpark Fürth)

Der nächste Termin ist das FRÜHLINGSLIEDER-SINGEN am Sonntag, den 14.04.2023 um 11.00h

Video-Sound-Collage
„Es regnet, es regnet“ 

Eine Kooperation mit der Künstlerin Miruna Gavaz

Während des Corona-Lockdowns wurde an mancher Stelle aus der Not eine Tugend, weil ich viele neue Unterrichtstechniken ausprobieren konnte. So auch in diesem Film- & Sound-Projekt, dass aus einem ungewöhnlichen Praktikum der Künstlerin Miruna Gavaz in meinem Institut:// Zukunftsmusik im Juni 2020 entstanden ist. Die Schüler*innen und Teilnehmer*innen meiner Online-Kurse durften in Ihrer Umgebung nach Wassergeräuschen forschen, die aus ihrer jeweiligen Sicht gut zum Lied „Es regnet, es regnet“ passen, und diese dann mit ihren Kindern für uns auf Video aufnehmen. Aus all diesen klingenden visuell-auditiven Puzzle-Teilen hat Miruna eine wundervoll künstlerische Video-Sound-Collage gestaltet, die wir hier mit Euch teilen möchten. Viel Spaß und sommerliche Erfrischung beim Anschauen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube. Beim Entsperren wird von Youtube die Schriftart "Roboto" automatisch geladen
Mehr erfahren

Video laden

Steckbrief der Künstlerin:

Miruna Gavaz

geboren 1992 in Rumänien

Studium der Philosophie und Anglistik

Studium der Freien Kunst an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg

Schwerpunkt: Installation- und Videokunst

musikgarten_fuer_babys-musikgarten_fuer_kleinkinder-fuerth-erlangen-nuernberg-institut_zukunftsmusik-evi_reich_tanzender_musikgarten-kontakt

Bei Fragen gerne fragen!